Prof. Dr. jur. Bastian Fuchs, LL. M. (CWSL)

Honorarprofessor für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München

Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Attorney-at-Law (New York, USA)

Kompetenzbereiche

Bauvertragsrecht / Vergaberecht / Internationales Baurecht / Internationales Wirtschaftsrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht / Erbrecht

Standorte

München, Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2005)
  • Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (2015)
  • Master of Laws (LL. M.), California Western School of Law (2005)
  • Zulassung als Rechtsanwalt in New York (2006)
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Augsburg (2004)
  • Professur (2015)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten / Verbandstätigkeiten

  • Honorarprofessur für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München und Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg
  • Vortragstätigkeit, Seminare und Inhouseschulungen zum Bau-, Architekten- und Vergaberecht
  • Vorsitzender des Arbeitskreises „Internationales Baurecht“ in der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Mitglied in der American Bar Association (ABA) und der New York State Bar Association (NYSBA)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Eigentum ist grundsätzlich unantastbar!, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 17.12.1999 – AZ: VZR 144/98, veröffentlicht in: IBR 2000, 383;
  • Fassadengerüst: Nebenleistung oder besondere Leistung?, Kommentierung zu: VOB-Stelle Niedersachsen, Stellungnahme vom 20.02.2001 – Fall 1256, veröffentlicht in: IBR 2001, 529;
  • Baugrundschäden: Hat auch ein Mieter gegen den Nachbarn Ansprüche aus nachbarrechtlichem Gemeinschaftsverhältnis?, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 23.02.2001 – AZ: V ZR 389/99, veröffentlicht in: IBR 2001, 313;
  • Baunachbarn: Wann ist ein Bauverbot gerechtfertigt?, Kommentierung zu: OLG Hamm, Urteil vom 25.09.2001 – AZ: 24 U 70/01, veröffentlicht in: IBR 2002, 138;
  • Unfertige Bauleistungen: Welche Schutzmaßnahmen muss Auftragnehmer erbringen?, Kommentierung zu: OLG Schleswig, Urteil vom 04.06.2002 – AZ: 8 U 18/01 sowie: BGH, Beschluss vom 09.01.2003 – AZ: VII ZR 240/02 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), veröffentlicht in: IBR 2004, 2;
  • Englert/Motzke/Wirth: Baukommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
  • Boley/Englert/Fuchs/Schalk: Baurechtstaschenbuch Sonderbauverfahren: Tiefbau, Verlag Ernst & Sohn, Berlin, 2011, ISBN 978-3-433-02966-4
  • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
  • Kuffer/Wirth: Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht – 4. Auflage, Werner Verlag, Darmstadt, 2013, ISBN 978-3- 8041-4893-2
  • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 978-3-4066-1343-2
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Vorstandsmitglied des Centrums für Deutsches und Internationales Baugrund- und Tiefbaurecht (CBTR)
  • Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.