Prof. Dr. jur. Josef Langenecker

Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht / Erbrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht

Standorte

Pfaffenhofen a. d. Ilm, Schrobenhausen, Ingolstadt, München

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Assistent und Stipendiat am Max-Planck-Institut
  • Promotion zum Dr. jur. (1993)
  • Fachanwalt Arbeitsrecht (1996)
  • Fachanwalt Erbrecht (2006)
  • Professur (2008)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Professor für Handels-, Gesellschafts-, Umwelt-, Arbeits- und Erbrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Langenecker: UN-Einheitskaufrecht und Immaterialgüterrechte –  VVF Verlag, München, 1993, ISBN 3-89481-030-0
  • Langenecker/Maurer: Handbuch des Bauarbeitsrechts – Werner Verlag, München, 2004, ISBN 3-8041-4753-4
  • Mitautor u. a.:
    • Wirth/Sienz/Englert: Verträge am Bau nach der Schuldrechtsreform, Werner Verlag, Düsseldorf 2002, ISBN 3-8041-4995-2
    • Englert/Motzke/Wirth: Kommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
    • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
    • Kapellmann/Franke/Grauvogl: Festschrift für Klaus Englert – C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN 978-3-406-65912-6
    • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 9783406613432
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Vorsitzender der Geschäftsführung TOPJUS
  • Direktor der AKA Bau- Akademie für Baumanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf
  • Prüfer im 2. Juristischen Staatsexamen in Bayern
  • Aufsichtsrat Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte e.G.
  • Mitglied Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau