Anna-Maria Hollweck

Kompetenzbereiche

Zivilrecht, Familienrecht, Arbeitsrecht

Standort

Ingolstadt

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg und an der Université Lumière Lyon 2, Lyon, Frankreich

Prof. Dr. jur. Josef Langenecker

Professor an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Erbrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht / Erbrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht

Standorte

Pfaffenhofen a. d. Ilm, Schrobenhausen, Ingolstadt, München

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Assistent und Stipendiat am Max-Planck-Institut
  • Promotion zum Dr. jur. (1993)
  • Fachanwalt Arbeitsrecht (1996)
  • Fachanwalt Erbrecht (2006)
  • Professur (2008)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Professor für Handels-, Gesellschafts-, Umwelt-, Arbeits- und Erbrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Langenecker: UN-Einheitskaufrecht und Immaterialgüterrechte –  VVF Verlag, München, 1993, ISBN 3-89481-030-0
  • Langenecker/Maurer: Handbuch des Bauarbeitsrechts – Werner Verlag, München, 2004, ISBN 3-8041-4753-4
  • Mitautor u. a.:
    • Wirth/Sienz/Englert: Verträge am Bau nach der Schuldrechtsreform, Werner Verlag, Düsseldorf 2002, ISBN 3-8041-4995-2
    • Englert/Motzke/Wirth: Kommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
    • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
    • Kapellmann/Franke/Grauvogl: Festschrift für Klaus Englert – C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN 978-3-406-65912-6
    • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 9783406613432
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Vorsitzender der Geschäftsführung TOPJUS
  • Direktor der AKA Bau- Akademie für Baumanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf
  • Prüfer im 2. Juristischen Staatsexamen in Bayern
  • Aufsichtsrat Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte e.G.
  • Mitglied Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau

Michael Maurer

Lehrbeauftragter für Baurecht und Bauversicherungsrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht  / Baurecht / Versicherungsrecht

Standorte

Schrobenhausen, Pfaffenhofen a. d. Ilm, München

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der  Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Fachanwalt Arbeitsrecht (1993)
  • Fachanwalt Bau- und Architektenrecht (2003)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Lehrbeauftragter für Baurecht und Bauversicherungsrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Maurer, Michael: Bausucht, Die Königliche Krankheit
    in: Baurecht und Baupraxis, 11/2004, S. 438f.
  • Maurer, Michael: Parva coniunctio compositia: Die Fußnote im Bauvertrag
    in: NZBau, 1/2005, S. 1ff.
  • Maurer, Michael: Teure Treppentürme?, In der Topografie des Terrors?? Ois brenn ma nieda!!
    in: Baurecht und Baupraxis, 3/2005, S. 82ff.
  • Maurer, Michael: Miszellen zur originären Architektur des Arbeitsrechts
    in: Baurecht und Baupraxis, 4/2005, S. 126ff.
  • Maurer,Michael: Die (N)A(c)kte Maja oder das Antidiskriminierungsgesetz in der Baupraxis
    in: Baurecht und Baupraxis (BrBp), 11/2005, S. 428ff.
  • Maurer, Michael: Extra ecclesia nulla salus: VOB/C als metajuristischer Prügelknabe des privaten Baurechts
    in: Recht und Gerechtigkeit am Bau, Festschrift für Gerd Motzke zum 65. Geburtstag, Verlag C.H. Beck, 2006, S. 409ff.
  • Maurer/Drobny/Heinlein/Zech: DIN 18326 Renovierungsarbeiten an Entwässerungskanälen
    in: Beck´scher VOB-Kommentar, Teil C, 3. Aufl. Verlag C.H. Beck und Beuth, München-Berlin, 2008, S. 1187ff.
  • Maurer/Lehmann/Sack: DIN 18322 Kabelleitungstiefbauarbeiten
    in: Beck´scher VOB-Kommentar, Teil C, seit 2. Aufl. Verlag C.H. Beck und Beuth, München-Berlin, 2008, S. 1049ff.
  • Maurer/Jörger: DIN 18303 Verbauarbeiten
    in: Beck’scher VOB-Kommentar, Teil C, seit 1. Aufl. Verlage C.H. Beck und Beuth, München – Berlin 2003, 2008, S. 457ff.
  • Maurer/Dahlhaus: DIN 18314 Spritzbetonarbeiten
    in: Beck’scher VOB-Kommentar, Teil C, 1. Aufl. Verlage C.H. Beck und Beuth, München – Berlin, 2008, S. 695ff.
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Leiter Standorte Schrobenhausen, München, Nordhausen
  • Direktor der AKA Bau-Akademie für Baumanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)
  • Schlichter/Schiedsrichter nach der SOBau
  • Dozent bei der DWA

Manfred Mayer, Dipl.-Jur. (Univ.)

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Baurecht / Arbeitsrecht / Zivilrecht

Standorte

Schrobenhausen, Ingolstadt

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg

Korbinian Meier

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht / Erbrecht / Zivilrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht

Standorte

Ingolstadt, Pfaffenhofen a. d. Ilm

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg

Weitere Aktivitäten

  • Geschäftsführer und Syndikus des Deutschen Hopfenwirtschaftsverbandes e.V.

Mario Zellhuber

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Bau- und Architektenrecht /  Arbeitsrecht / Verkehrsrecht

Standorte

Nordhausen

Beruflicher Werdegang

  • 2000 – 2003 Technische Universität Dresden
  • 2003 – 2006 Westfälische Wilhelmsuniversität Münster
  • 2009 Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht bei SWA Münster
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2014)