Prof. Dr. jur. Bastian Fuchs, LL. M. (CWSL)

Honorarprofessor für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München

Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Attorney-at-Law (New York, USA)

Kompetenzbereiche

Bauvertragsrecht / Vergaberecht / Internationales Baurecht / Internationales Wirtschaftsrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht / Erbrecht

Standorte

München, Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2005)
  • Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (2015)
  • Master of Laws (LL. M.), California Western School of Law (2005)
  • Zulassung als Rechtsanwalt in New York (2006)
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Augsburg (2004)
  • Professur (2015)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten / Verbandstätigkeiten

  • Honorarprofessur für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München und Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg
  • Vortragstätigkeit, Seminare und Inhouseschulungen zum Bau-, Architekten- und Vergaberecht
  • Vorsitzender des Arbeitskreises „Internationales Baurecht“ in der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Mitglied in der American Bar Association (ABA) und der New York State Bar Association (NYSBA)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Eigentum ist grundsätzlich unantastbar!, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 17.12.1999 – AZ: VZR 144/98, veröffentlicht in: IBR 2000, 383;
  • Fassadengerüst: Nebenleistung oder besondere Leistung?, Kommentierung zu: VOB-Stelle Niedersachsen, Stellungnahme vom 20.02.2001 – Fall 1256, veröffentlicht in: IBR 2001, 529;
  • Baugrundschäden: Hat auch ein Mieter gegen den Nachbarn Ansprüche aus nachbarrechtlichem Gemeinschaftsverhältnis?, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 23.02.2001 – AZ: V ZR 389/99, veröffentlicht in: IBR 2001, 313;
  • Baunachbarn: Wann ist ein Bauverbot gerechtfertigt?, Kommentierung zu: OLG Hamm, Urteil vom 25.09.2001 – AZ: 24 U 70/01, veröffentlicht in: IBR 2002, 138;
  • Unfertige Bauleistungen: Welche Schutzmaßnahmen muss Auftragnehmer erbringen?, Kommentierung zu: OLG Schleswig, Urteil vom 04.06.2002 – AZ: 8 U 18/01 sowie: BGH, Beschluss vom 09.01.2003 – AZ: VII ZR 240/02 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), veröffentlicht in: IBR 2004, 2;
  • Englert/Motzke/Wirth: Baukommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
  • Boley/Englert/Fuchs/Schalk: Baurechtstaschenbuch Sonderbauverfahren: Tiefbau, Verlag Ernst & Sohn, Berlin, 2011, ISBN 978-3-433-02966-4
  • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
  • Kuffer/Wirth: Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht – 4. Auflage, Werner Verlag, Darmstadt, 2013, ISBN 978-3- 8041-4893-2
  • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 978-3-4066-1343-2
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.

Josef Grauvogl

verstorben am 29.10.2018

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Baurecht / Vertragsrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht / Schiedsrichtertätigkeit

Standorte

München, Ingolstadt, Pfaffenhofen a. d. Ilm

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der LMU

Weitere Aktivitäten

  • Geschäftsführer und Syndikus des Deutschen Hopfenwirtschaftsverbandes e.V. (bis 31.12.2017)
  • Mitglied European Working Group (EWG) Minor Uses, EU-Kommission Brüssel

Dr. jur. Andreas Höckmayr

Lehrbeauftragter für Bau- und Bauversicherungsrecht
an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Kompetenzbereiche

Miet- und Wohnungseigentumsrecht / Bau- und Architektenrecht / Versicherungsrecht / Verkehrsrecht

Standorte

Pfaffenhofen a. d. Ilm, Schrobenhausen, München

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Referendariat u.a. in Houston (USA)
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht (2014)
  • Promotion (2015)
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2016)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Lehrbeauftragter für Bau- und Bauversicherungsrecht  an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

Weitere Aktivitäten

  • Geschäftsführer Facility Management bei TOPJUS
  • Mitglied Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau
  • Dozent an der Dr.-Eisenmann-Landwirtschaftsschule, Pfaffenhofen

Irina Jacob

Kompetenzbereiche

Strafrecht / Ordnungswidrigkeiten / Verkehrsstrafrecht / allgemeines Zivilrecht

 

Standorte

Schrobenhausen

 

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Rechtsberatung beim VdK Bayern e. V.
  • Rechtsreferendariat am Oberlandesgericht München

 

Sprachkenntnisse

  • Englisch
  • Russisch

Michael Maurer

Lehrbeauftragter für Baurecht und Bauversicherungsrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Arbeitsrecht  / Baurecht / Versicherungsrecht

Standorte

Schrobenhausen, Pfaffenhofen a. d. Ilm, München

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der  Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Fachanwalt Arbeitsrecht (1993)
  • Fachanwalt Bau- und Architektenrecht (2003)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Lehrbeauftragter für Baurecht und Bauversicherungsrecht an der Technischen Hochschule Deggendorf

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Maurer, Michael: Bausucht, Die Königliche Krankheit
    in: Baurecht und Baupraxis, 11/2004, S. 438f.
  • Maurer, Michael: Parva coniunctio compositia: Die Fußnote im Bauvertrag
    in: NZBau, 1/2005, S. 1ff.
  • Maurer, Michael: Teure Treppentürme?, In der Topografie des Terrors?? Ois brenn ma nieda!!
    in: Baurecht und Baupraxis, 3/2005, S. 82ff.
  • Maurer, Michael: Miszellen zur originären Architektur des Arbeitsrechts
    in: Baurecht und Baupraxis, 4/2005, S. 126ff.
  • Maurer,Michael: Die (N)A(c)kte Maja oder das Antidiskriminierungsgesetz in der Baupraxis
    in: Baurecht und Baupraxis (BrBp), 11/2005, S. 428ff.
  • Maurer, Michael: Extra ecclesia nulla salus: VOB/C als metajuristischer Prügelknabe des privaten Baurechts
    in: Recht und Gerechtigkeit am Bau, Festschrift für Gerd Motzke zum 65. Geburtstag, Verlag C.H. Beck, 2006, S. 409ff.
  • Maurer/Drobny/Heinlein/Zech: DIN 18326 Renovierungsarbeiten an Entwässerungskanälen
    in: Beck´scher VOB-Kommentar, Teil C, 3. Aufl. Verlag C.H. Beck und Beuth, München-Berlin, 2008, S. 1187ff.
  • Maurer/Lehmann/Sack: DIN 18322 Kabelleitungstiefbauarbeiten
    in: Beck´scher VOB-Kommentar, Teil C, seit 2. Aufl. Verlag C.H. Beck und Beuth, München-Berlin, 2008, S. 1049ff.
  • Maurer/Jörger: DIN 18303 Verbauarbeiten
    in: Beck’scher VOB-Kommentar, Teil C, seit 1. Aufl. Verlage C.H. Beck und Beuth, München – Berlin 2003, 2008, S. 457ff.
  • Maurer/Dahlhaus: DIN 18314 Spritzbetonarbeiten
    in: Beck’scher VOB-Kommentar, Teil C, 1. Aufl. Verlage C.H. Beck und Beuth, München – Berlin, 2008, S. 695ff.
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Direktor der AKA Bau-Akademie für Baumanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)
  • Schlichter/Schiedsrichter nach der SOBau
  • Dozent bei der DWA

Dr. jur. Manfred Mayer

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Bauvertragsrecht / Arbeitsrecht / Zivilrecht

Standorte

Schrobenhausen, Ingolstadt

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2016)
  • Promotion zum Dr. jur. (2018)

Claudia Müller-Sedlaczek

Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Miet- und Wohnungseigentumsrecht  / Bau- und Architektenrecht

Standorte

Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und fachbezogene Fremdsprachenausbildung Englisch (FFA) an der  Universität Augsburg
  • Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht (2006)
  • Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht (2006)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Mitautorin u. a.:
    • Wirth/Sienz/Englert: Verträge am Bau nach der Schuldrechtsreform, Werner Verlag, Düsseldorf 2002, ISBN 3-8041-4995-2
    • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
    • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 9783406613432
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Mitglied im Deutschen Anwaltsverein e.V. (DAV)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien (DAV)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht (DAV)
  • Mitglied im Ingolstädter Anwaltsverein e.V.
  • Dozentin an der Volkshochschule Schrobenhausen

Oliver Nagy

Kompetenzbereiche

Zivilrecht / Privates Baurecht

Standorte

Pfaffenhofen a. d. Ilm, Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg sowie Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Referendariat u. a. am Landgericht Ingolstadt und in Houston (USA)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Fuchs/Nagy: „Der souveräne Sachverständige im Beweisverfahren“, Der Bausachverständige 2015, S. 46 ff.

Angela Oblinger-Grauvogl

Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Baurecht / Architekten- und Ingenieursrecht / Werkvertragsrecht

Standorte

Ingolstadt, München, Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Fachanwältin Bau- und Architektenrecht (2006)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Wirth/Sienz/Englert: Verträge am Bau nach der Schuldrechtsreform, Werner Verlag, Düsseldorf 2002, ISBN 3-8041-4995-2
  • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
  • Englert/Katzenbach/Motzke: VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 9783406613432
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Prof. Dr. jur. Günther Schalk

Honorarprofessor für Bau-, Vergabe- und Umweltrecht an der THD – Technische Hochschule Deggendorf

Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht an der Technische Universität Hamburg

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Kompetenzbereiche

Vergaberecht / Bauvertragsrecht / Architektenrecht / Umweltrecht / Insolvenzrecht / Strafrecht

Standorte

Schrobenhausen, Ingolstadt, München

Beruflicher Werdegang

  • Ausbildung zum Redakteur und zum Sprecher für Hörfunk und Fernsehen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2005)
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Augsburg (2008)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten

  • Honorarprofessor für Bau-, Vergabe- und Umweltrecht an der THD – Technischen Hochschule Deggendorf
  • Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht an der Technische Universität Hamburg
  • Dozent und Referent in der bundesweiten Aus- und Fortbildung von Baufachanwälten und in Bauunternehmen; Vortragstätigkeit, Seminare und Inhouseschulungen zum Bau- und Vergaberecht
  • war bereits als Lehrbeauftragter für Bau- und Vergaberecht an der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin tätig

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Schalk: Handbuch Nebenangebote – Werner-Verlag, 2009, ISBN 978-3-8041-5240-2
  • Boley/Englert/Fuchs/Schalk: Baurechtstaschenbuch Sonderbauverfahren: –  Verlag Ernst&Sohn, Berlin, 2011, ISBN 978-3-433-02966-4
  • Chefredakteur der Zeitschrift UnternehmerBrief Bauwirtschaft, Verlag Ernst&Sohn, Berlin
  • Mitautor u. a.:
    • Wirth/Sienz/Englert: Verträge am Bau nach der Schuldrechtsreform, Werner Verlag, Düsseldorf 2002, ISBN 3-8041-4995-2
    • Englert/Motzke/Wirth: Baukommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
    • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
    • Kuffer/Wirth: Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht – 4. Auflage, Werner Verlag, Darmstadt, 2013, ISBN 978-3- 8041-4893-2
    • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 978-3-4066-1343-2
    • Kapellmann/Franke/Grauvogl: Festschrift für Klaus Englert – C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN 978-3-406-65912-6
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Direktor der AKA Bau – Akademie für Baumanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD)
  • Stadtrat der Stadt Schrobenhausen und Referent für Stadtmarketing und Tourismus
  • Verwaltungsrat Sparkasse Aichach-Schrobenhausen.
  • Stellvertretender Kreisvorsitzender BRK-Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen