Prof. Dr. jur. Bastian Fuchs, LL. M. (CWSL)

Honorarprofessor für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München

Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg

Lehrbeauftragter für Baurecht an der Technischen Universität München

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Attorney-at-Law (New York, USA)

Kompetenzbereiche

Bauvertragsrecht / Vergaberecht / Internationales Baurecht / Internationales Wirtschaftsrecht / Handels- und Gesellschaftsrecht / Erbrecht

Standorte

München, Schrobenhausen

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht (2005)
  • Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht (2015)
  • Master of Laws (LL. M.), California Western School of Law (2005)
  • Zulassung als Rechtsanwalt in New York (2006)
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Augsburg (2004)
  • Professur (2015)

Hochschul- und Lehrtätigkeiten / Verbandstätigkeiten

  • Honorarprofessur für Deutsches und Internationales Baurecht an der Universität der Bundeswehr München und Lehrbeauftragter an der LEUPHANA Universität zu Lüneburg sowie Lehrbeauftragter für Baurecht an der Technischen Universität München
  • Vortragstätigkeit, Seminare und Inhouseschulungen zum Bau-, Architekten- und Vergaberecht
  • Vorsitzender des Arbeitskreises „Internationales Baurecht“ in der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.
  • Mitglied in der American Bar Association (ABA) und der New York State Bar Association (NYSBA)

Veröffentlichungen / redaktionelle Arbeit

  • Eigentum ist grundsätzlich unantastbar!, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 17.12.1999 – AZ: VZR 144/98, veröffentlicht in: IBR 2000, 383;
  • Fassadengerüst: Nebenleistung oder besondere Leistung?, Kommentierung zu: VOB-Stelle Niedersachsen, Stellungnahme vom 20.02.2001 – Fall 1256, veröffentlicht in: IBR 2001, 529;
  • Baugrundschäden: Hat auch ein Mieter gegen den Nachbarn Ansprüche aus nachbarrechtlichem Gemeinschaftsverhältnis?, Kommentierung zu: BGH, Urteil vom 23.02.2001 – AZ: V ZR 389/99, veröffentlicht in: IBR 2001, 313;
  • Baunachbarn: Wann ist ein Bauverbot gerechtfertigt?, Kommentierung zu: OLG Hamm, Urteil vom 25.09.2001 – AZ: 24 U 70/01, veröffentlicht in: IBR 2002, 138;
  • Unfertige Bauleistungen: Welche Schutzmaßnahmen muss Auftragnehmer erbringen?, Kommentierung zu: OLG Schleswig, Urteil vom 04.06.2002 – AZ: 8 U 18/01 sowie: BGH, Beschluss vom 09.01.2003 – AZ: VII ZR 240/02 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen), veröffentlicht in: IBR 2004, 2;
  • Englert/Motzke/Wirth: Baukommentar zum BGB Bauvertragsrecht, Werner Verlag, Neuwied, 2007, ISBN-10 3 8041-5018-7
  • Boley/Englert/Fuchs/Schalk: Baurechtstaschenbuch Sonderbauverfahren: Tiefbau, Verlag Ernst & Sohn, Berlin, 2011, ISBN 978-3-433-02966-4
  • Englert/Grauvogl/Maurer: Handbuch des Baugrund- und Tiefbaurechts – 4. Auflage, Werner Verlag, München, 2011, ISBN 978-3- 8041-1470-8
  • Kuffer/Wirth: Handbuch des Fachanwalts Bau- und Architektenrecht – 4. Auflage, Werner Verlag, Darmstadt, 2013, ISBN 978-3- 8041-4893-2
  • Englert/Katzenbach/Motzke; VOB Teil C – 3. Auflage, C.H. Beck Verlag, München, 2014, ISBN C.H. Beck 978-3-4066-1343-2
  • siehe auch: Veröffentlichungen

Weitere Aktivitäten

  • Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.